FH Burgenland
Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Während sich 332 Absolventinnen und Absolventen im feierlichen Ambiente des Schlosses Esterházy von der FH Burgenland verabschiedeten, starten jetzt im September rund 1000 neue Studierende ein Studium an der FH Burgenland. Wir wünschen unseren Studierenden, Lehrenden und MitarbeiterInnen ein spannendes neues Semester. Viel Informatives aus der FH Burgenland erfahren Sie in diesem Newsletter.
Viel Freude beim Lesen,
das Redaktionsteam
Seminarprogramm der Akademie Burgenland für Herbst
In den letzten Sommermonaten hat das Team der Akademie Burgenland intensiv am Seminarprogramm für Herbst/Winter 2019/2020 gearbeitet, das nun erschienen ist. Im kommenden Halbjahr bietet die Akademie Burgenland besonders viele neue Seminarthemen aber auch wieder Seminare und Lehrgänge, die aufgrund der großen Nachfrage weiterhin Bestandteil des abwechslungsreichen Programms bleiben. Sie finden alle Seminare und Lehrgänge auf dieser Website.

VINCE Workshop

Die FH Burgenland lädt all jene ein, die mit Geflüchteten oder MigrantInnen arbeiten und sie beim Zugang zu Hochschulen in Österreich unterstützen möchten. Ziel dieses Workshops ist es, Vorlagen und „Werkzeuge“ vorzustellen, die im Rahmen des VINCE Projektes erarbeitet wurden und zur weiteren Nutzung und Umsetzung an österreichischen Hochschulen zur Verfügung stehen. Save the date: 18. September, Campus Eisenstadt. Alle Infos hier.

Neues am Blog

Auf unserem Blog behandeln wir verschiedene Themenbereiche aus unseren Studiengängen. Aktuell finden Sie unter dem Titel ,,Warum mein Kaffee öfters kalt wird" einen Blogbeitrag zum Thema Storytelling im Recruiting. Eine Studierendengruppe des Masterstudiengangs Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL hat sich mit diesem Thema befasst. Zum Blogbeitrag.

Neu im Sortiment

Wir haben neue Goodies in unser Sortiment aufgenommen. Ab sofort finden Sie ein Mousepad in neuem Design im Webshop, fruchtige Mentos und bunte FH Burgenland Leuchtstifte gibt es für unsere StudienstarterInnen im Goodiebag und für Schul- und Messebesuche. Alle Produkte in unserem Webshop.

Das Besondere: Zum Studienstart gibt es für alle Studierende gratis Trinkflaschen. Diese sind im Service Center abzuholen solange der Vorrat reicht.

aws First Start-up Lab

Sie haben eine Idee und möchten Ihren Traum vom ersten eigenen Start-up verwirklichen? Dann sind Sie bei aws First genau richtig! Das Förderprogramm umfasst monatliche Stipendien, Projektbudget von bis zu € 20.000, Mentoring, Trainings und vieles mehr.  
Bewerben Sie sich mit Ihrem Team!

Alle Infos zur Bewerbung hier.

Women Startup Weekend

Sie möchten sich gerne vernetzen und kreative Ideen entwickeln? Von 20.- 22. September haben Sie bei der Women Startup Weekend in Wien die Möglichkeit dazu. Jetzt informieren und mitmachen. Tipp: Da eine Co-Veranstalterin auch Lehrende an der FH Burgenland ist, bekommt die FH Burgenland fünf „promo-codes“ für Tickets zum Halbpreis. Bei Interesse bitte an gabriela.n.petrov@gmail.com wenden. Alle Infos hier.

Über diese Neuigkeiten unserer Studierenden, Alumni und Lehrenden haben wir uns in den letzten Wochen sehr gefreut.

Fit in jedem Alter

Paul Kral, Lektor aus dem Department Informationstechnologie und Informationsmanagement, stellte sich in diesem Sommer einer besonderen Herausforderung. Der 72-Jährige legte den Jakobsweg in Spanien zurück – frei nach dem Motto „Du bist nur so alt, wie du dich fühlst“. Grenzen überwinden und Neues wagen lautet das Credo des engagierten und sehr beliebten Lehrenden. Mit am Weg gaben ihm einige FH Burgenland Traubenzucker den nötigen Kick.

Wissenschaftlicher Beitrag zur Migration
Sabrina Luimpöck – Hochschullehrende am Department Soziales – hat während ihrer Karenz ihre Promotion an der Universität Hildesheim summa cum laude abgeschlossen. Die Dissertation „Erwerbsbiografien tschetschenischer Flüchtlinge. Krieg, Flucht, Asylverfahren und Integrationserwartungen als biografische Mehrfachzäsur“ befasst sich mit der Arbeitsmarktpartizipation von Geflüchteten, die bereits mehrere Jahre in Österreich leben. Sie erhielt dafür bereits den Dissertationspreis für Migrationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Wir gratulieren!

Im Einsatz für die Ärmsten

Seit Juli 2019 berichtet Julia Widlhofer, Absolventin des Masterstudiengangs Information Medien Kommunikation, in burgenländischen Regionalmedien, auf der Website und den Sozialen Medien der Caritas Burgenland regelmäßig über die Erfahrungen, die sie auf ihrer letzten Reise in die Demokratische Republik Kongo gesammelt hat. Mehr hier.

Herzensprojekte Soziale Arbeit

Studierende des 4. Semesters im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit haben im Zuge der Lehrveranstaltung ,,Kreativität und Projektmanagement in der partizipativen Kinder- und Jugendarbeit" diverse Projekte durchgeführt.  Das Ergebnis eines dieser Projekte könnt ihr hier sehen.

Deutschprüfungen geschafft
Dank der Spenden der FH Burgenland MitarbeiterInnen konnten alle 8 Flüchtlinge an der FH Burgenland ihre ÖSD-Prüfungen ablegen. Ein sehr wertvoller Beitrag zur Integration - Danke!

Besondere Lehrende geehrt

„Hochkarätige Expertinnen und Experten in der Lehre tragen wesentlich zur Qualifikation unserer Studierenden bei“, bekräftigt Georg Pehm in seiner Ansprache. Es sei der Hochschule daher eine Ehre, im Rahmen der Sponsionsfeierlichkeiten zwei Honorarprofessuren zu verleihen. Diese gingen an die langjährigen Lehrenden Arne Ragossnig und Philip Kudrna. Wir gratulieren sehr herzlich!


Premiere bei Sponsion

In Pinkafeld graduierten im Juli im Rahmen der Sponsion 66 neue Akademikerinnen und Akademiker, darunter die Chinesin Li Na. Erstmals schloss damit eine Absolventin des internationalen Bridging Programmes einen deutschsprachigen Bachelorstudiengang ab. Mehr dazu hier.

Moskau bei Nacht erleben

35 Studierende aus Österreich und Russland nahmen drei Wochen am Sommerkolleg in Moskau teil. Ziel war das Erlernen und Verbessern der Sprachkenntnisse im interkulturellen Dialog zwischen russischen und österreichischen Studierenden. Firmenbesuche, Vorträge und Exkursionen zu Sehenswürdigkeiten standen ebenso auf dem Programm. Gefördert wird das Programm vom Bundesministerium für Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft.

Auf den Spuren der...

...internationalen und politischen Kommunikation war der Masterstudiengang Information Medien Kommunikation. Sie waren zu Gast beim Bundespressedienst im Bundeskanzleramt, beim englischen Wien-Magazin „Metropole“ und an der kosovarischen Vertretung in Österreich bei Botschafter Sami Ukelli. Die Studierenden tauchten in die Kommunikationsarbeit dieser Institutionen ein und waren beeindruckt von den kommunikativen Herausforderungen in einem heiklen, aber äußert spannenden Umfeld.
Credits: Sofa-Redaktion/MIMK

Auf Exkursion in Sarajevo

Während der 3-tägigen Exkursion nach Sarajevo  besuchten die Studierenden des Masterstudiengangs European Studies – Management of EU Projects mit ihrem Lektor Arnold Kammel zahlreiche Institutionen wie die Zentralbank, das UN-Haus, das Parlament, das Direktorat für europ. Integration, die österreichische Botschaft und das Außenministerium (im Bild mit Ambassador Almir Šahović, Assistant Minister for Multilateral Relations). Ein Highlight war sicherlich auch die Einladung der EUFOR ins Camp Butmir.

Besonders ist...

..wenn einem ein Absolvent im Kreisverkehr Eisenstadt von einem Plakat lacht. Hannes Oberger (2. von links) hat an der FH Burgenland im Department Informationstechnologie und Informationsmanagement studiert und ist nun mit den Musikanten - Mini & Claus erfolgreich unterwegs. Verpassen Sie nicht deren nächsten Tourstopp in Bad Sauerbrunn.

alumni after Work

25 Studierende, AbsolventInnen und Freunde der FH Burgenland haben einen entspannten Abend im Motto am Fluss in Wien verbracht. In gemütlicher Atmosphäre wurde die Gelegenheit genutzt, das Netzwerk zu erweitern, sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben. alumni FH Burgenland Geschäftsführerin Barbara Kramer-Meltsch freute sich über das positive Echo.

alumni meet alumni

Der erste Workshop in der Reihe von alumni meet alumni - get connected Education, fand im co-working space Impact Hub in Wien unter der Leitung von Regina Rowland und Josefine Kuhlmann statt. Das Resümee der TeilnehmerInnen: ,,Circular Economy bedeutet einen Wandlungsprozess für uns als Gesellschaft und der Wirtschaft. Eine Transformation der Systeme. Like a butterfly! ;)"

alumni FH Burgenland Mentoring

Ziel des Programms ist es, erfahrene AbsolventInnen mit Studierenden/AbsolventInnen zu vernetzen. Vorteil für die Studierenden und AbsolventInnen ist die Möglichkeit, Einblicke in das Berufsleben zu bekommen und über Karrieremöglichkeiten und Zukunftsperspektiven zu sprechen. Interesse? Weitere Informationen hier. Wir freuen uns auf spannende MentorInnen und neugierige Mentees!

Alumnitreffen leicht gemacht
Wollen auch Sie Ihr 5-, 10-, 15- oder 20-jähriges Jahrgangstreffen feiern? Dann schreiben Sie uns an alumni@fh-burgenland.at. Wir übernehmen gerne die Organisation Ihres Alumnitreffens und freuen uns, Ihren Jahrgang wieder bei uns zu begrüßen.
Jobbörse
Aktuelle Jobangebote finden Sie auf der Jobbörse by JobTeaser.

Die nächste InfoLounge findet am 7. September zwischen 10 und 12 Uhr an den Studienzentren Eisenstadt und Pinkafeld statt.

Hinweis: Unsere Q&A Videos zu jedem Studiengang finden Sie auf unserem You-Tube Channel.

Informieren Sie sich jetzt noch über Restplätze in vereinzelten Bachelor- und Masterstudiengängen.

Spread the word
Sie alle können uns dabei unterstützen, unser Studienangebot einer breiten Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Liken Sie unseren Facebook-Account, teilen Sie relevante Postings, folgen Sie uns auf Twitter und Instagram, vernetzen Sie sich mit uns auf LinkedIn, erzählen Sie von uns in Ihrem persönlichen Umfeld. Wir sind auch auf Snapchat zu finden. Danke! :-)

Wir stellen vor

Name: Birgit Glocknitzer
Geboren: 11.12.1980
Wohnort: Forchtenstein
Hobbies: Familie, Lesen, Walken
Tätigkeit: Assistenz der Geschäftsführung
Das kann ich besonders gut: Planen, Lasagne kochen
Lebensmotto: Carpe Diem

Jobs
Informieren Sie sich über freie Stellen unter: www.fh-burgenland.at/footer/jobs/

Stellenangebote der Forschung Burgenland:


Senior Projektmanager/in im Center „Sustainable Innovation“

Sozialwissenschaftler/in im Center „Energy Transition“

Researcher/in Energietechnik mit Schwerpunkt auf innovative Versorgungskonzepte im Center „Energy Transition“

Wo wir waren

Fachbereichskoordination mit Wienblick

Im Rahmen der Kooperation mit dem Lehrstuhl für Marketing der Uni Wien besuchten Tonka Semmler-Matosic und Bettina König die Lehrenden Karl Akbari und Sandra Pauser, um das abgelaufene Semester zu reflektieren und Maßnahmen für das kommende Studienjahr im Bachelorstudiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen abzuleiten.

Der Unterricht von morgen

Das Projekt Teaching2030 zu Unterrichtskompetenzen für die Zukunft schreitet voran. Petra Hauptfeld-Göllner hat das von der EU geförderte Projekt (Erasmus+) unter dem Aspekt moderner Lernräume auf der 11. Konferenz EDULEARN zu ,,Education and New Learning Technologies"  in Palma de Mallorca vorgestellt. Als Chair der Session gab es gemeinsam mit den vier weiteren PräsentatorInnen (USA, Italien, Malaysia, Hong Kong) und dem Publikum regen Austausch.

Weiterbildung im Gesundheitssektor

Die FH Burgenland, das Austrian Institut of Management (AIM) und das Physiozentrum für Weiterbildung durften heuer bereits zum zweiten Mal AbsolventInnen des Masterlehrgangs MSc Advanced Physiotherapy & Management zum erfolgreichen Abschluss gratulieren. Der abschließende Posterwalk stand unter dem Motto „Resonanz erzeugen statt Wissen zu horten“. Studierende präsentierten vor KollegInnen und der Lehrgangsleitung Ute Seper und Martin Metz zentrale Ergebnisse ihrer Masterthesen.

Internationale WeinexpertInnen

Wer eine Reise macht und etwas über Land und Leute erfahren möchte, tut gut daran, sich vor Ort zu vernetzen. In diesem Bewusstsein suchte sich die American Association of Wine Economists (AAWE) für ihre diesjährige internationale Konferenz die richtigen Partner. Darunter auch die FH Burgenland. Der Masterstudiengang Internationales Weinmarketing der FH Burgenland holte dabei 150 Wissenschaftler aus aller Welt ins Burgenland. Mehr dazu hier.

Der Langeweile entgegenwirken

Akademische Langeweile ist auch bei gut aufbereiteten Lehrinhalten ein häufig nicht zu vermeidendes Phänomen, das sich auf die Leistungen negativ auswirkt. Auf Basis von sozialpsychologischen Motivationstheorien wurden verschiedene Interventionen entwickelt, die Hochschullektor Karl Zehetner bei einem Kongress an der Central European University in Budapest präsentierte.

Online Medienresonanz
Jürgen Kirnbauer und Stefan Hauder, Absolventen des Bachelorstudiengangs Physiotherapie, entwickelten im Rahmen ihrer Bachelorarbeit ein Testgerät für den FC Winden. Die BVZ berichtete.

Die kroatische Volksgruppenredaktion des ORF Burgenland interviewte unsere Studierenden des Bachelorstudiengangs Internationale Wirtschaftsbeziehungen zu ihren Sommerkollegs in Pula.

Die Bezirksblätter berichteten über die Sponsion am Campus Pinkafeld.

Die Beteiligung der Forschung Burgenland am Digital Innovation Hub Ost ist für das Magazin a3BAU die Initiative der Woche.

Große mediale Aufmerksamkeit erlangte die Pressemeldung zum Thema ,,Ärztemangel im Burgenland" in diversen Printmedien, ausgehend von der Studie unserer Absolventin Janine Hendler. SchauTV berichtete in der Sendung ,,Hallo Burgenland" ebenso darüber.

FH Burgenland ExpertInnen gaben Einblicke zum Thema Digitalisierung im Magazin Factory.

Treffen in Slowenien

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Soziallandesrat Christian Illedits samt Delegation besuchten im Rahmen einer Slowenienreise den Technologie Park in Ljubljana. Auch Studiengangsleiter Peter J. Mayer, Michael Mut und Alexandra Weghofer von der FH Burgenland waren vor Ort. Sie nutzten diese Gelegenheit um Ergebnisse von den Interreg-Projekten COOP4HEALTHCARE und digitalLIFE4CE vorzustellen. Mehr dazu hier.

Hitzeschutz kinderleicht erklärt

Julia Stöller, Julia Konrad und Ina Peschel von der Forschung Burgenland führten in den Volksschulen Riedlingsdorf und Pinkafeld mit insgesamt 94 Kindern klimaspezifische Gesundheitsbildungsworkshops mit dem Fokus auf Hitzeschutz durch. Die Workshops wurden über das Projekt Klimawandelanpassungsregion KLAR! Pinkafeld Riedlingsdorf unter der Projektleitung von Markus Puchegger durchgeführt. Als Geschenk für die Teilnahme haben die Kinder Glastrinkflaschen der Marke EMIL in Schutzhüllen bekommen.

 
FH Burgenland Veranstaltungen

07.09.19, 10:00 - 12:00 Uhr, Campus Eisenstadt & Pinkafeld
InfoLounge
16.09.2019, 17:00 Uhr, HS1, Campus Pinkafeld
Welcome Event Campus Pinkafeld
17.09.2019, 17:00 Uhr,. Raum 0.15, Campus Eisenstadt
Launch des SOFA Magazins
18.-27.09.2019,  Campus Pinkafeld
8th International Summer School
18.09.2019, 09:00 -13:00 Uhr, Campus Eisenstadt
VINCE Workshop
21.09.2019, ab 08:30 Uhr, HS1, Campus Eisenstadt
CEE Business Club
24.09.2019, 17:30 Uhr, Campus Eisenstadt
Welcome Event Campus Eisenstadt
25.09.2019,  ab 08:30 Uhr, Campus Eisenstadt
Tagung Frauen(Ar)Mut
26.09.2019, 18:00 Uhr. Landesstudio ORF Burgenland
Medientreff mit Wolfgang Böck
27.09.2019, 11:00 - 16:00 Uhr, Campus Pinkafeld
Stipendienberatung Pinkafeld
05.10.2019, 10:00 - 12:00 Uhr, Campus Eisenstadt & Pinkafeld
InfoLounge Oktober
Seminare der Akademie Burgenland
Seminarprogramm Akademie Burgenland
 
Informationen zu den Veranstaltungen der
Burgenländischen Kulturzentren finden Sie hier.
externe Veranstaltungen

19.09.2019, 09-21 Uhr, Neusiedl am See
Tag des Tourismus 2019
 
  
Beachten Sie unsere Termine regermäßig unter fh-burgenland.at/news-presse/veranstaltungen/
Der Newsletter beruht auf Informationen, die der Marketingabteilung zur Verfügung gestellt wurden. Sollten wissenswerte Informationen dieses Mal nicht berücksichtigt worden sein, würden wir diese gerne für den nächsten Newsletter aufgreifen.

Damit wir immer aktuell sein können, freuen wir uns, wenn Sie uns Informationen aus den Studiengängen, Ihre personellen Veränderungen, etc. bekannt geben. Ihre News schicken Sie bitte bis zum 15. des Monats an marketing@fh-burgenland.at.
      
vom Newsletter abmelden